Online Version anschauen
LOSTnFOUND
Bildunterschrift: Die LOSTnFOUND welche zukünftig zur AddSecure gehört, gewinnt den Deutschen Telematik Preis 2022
Eigentlich hätte der Deutsche Telematik Preis wie in den Jahren zuvor auf dem Dekra Zukunftskongress Nutzfahrzeuge verliehen werden sollen. Aufgrund der epidemischen Lage zogen es die Sachverständigenorganisation und der ETM Verlag vor, die Veranstaltung zu verschieben und die Preisverleihung digital abzuhalten.
„Wie die Systeme selbst ändert sich der Deutsche Telematik Preis“, erklärt der Juryvorsitzende Professor Dr.-Ing. Heinz-Leo Dudek vom Steinbeis-Transferzentrum Telematik der Dualen Hochschule Baden-Württemberg. Bei der Auswertung der Fragebögen durch die fachkundige Jury kristallisierte sich heraus, welche der angetretenen Systeme in Runde zwei und drei kommen würden. Hier standen dann praxisorientierte Tests sowie ein weiteres Nachfassen der Jury auf der Agenda. Wie schon in den Jahren zuvor kamen bewährte Kriterien zum Einsatz. Gezählt werden etwa die Klicks, bis der Nutzer zu einem bestimmten Ergebnis kommt. Aber auch die dafür benötigte Zeit fließt in das Ergebnis ein.

Wir freuen uns sehr über den Preis welcher unsere Produkte in der Kategorie Asset-Management auszeichnen!

Hier erhalten Sie mehr Informationen zu den entsprechenden Produkten

hier klicken


Freundliche Grüsse
LOSTnFOUND Marketing
Twitter Facebook Linkedin